Heute ist Donnerstag, der 21.11.2019 |
MÄNNERNEWS.INFO, das Männermagazin!

» Home

» Sex & Liebe

» Sport & Fitness

» Spaß & Freizeit

» Gesellschaft & Soziales


 

Syphilis (Lues)

Wird Syphilis nicht behandelt kann es im schlimmsten Fall zu schweren Schäden des zentralen Nervensystems kommen.
Bei der bakteriellen Infektionskrankheit Syphilis handelt es sich ebenfalls um eine klassische Geschlechtskrankheit, die sich leider seit den 1990er wieder weiter verbreitet hat. Erste Symptome sind das Auftreten kleiner Schleimhautgeschwüre im Genitalbereich, begleitet von geschwollenen Lymphdrüsen. Im Weiteren kommt es zu Hautausschlägen, grippeartigen Beschwerden oder Beeinträchtigung von Augen oder Organen. Besonders gefährlich ist die Infektion für Schwangere, da die Krankheit an das Baby weitergegeben werden kann. Wird Syphilis nicht behandelt kann es im schlimmsten Fall zu schweren Schäden des zentralen Nervensystems kommen.
Auch der beste Schutz: Safer Sex, sprich: Kondome!

Autorin: Elisabeth Schmidbauer
Like / Share Tweet Google+
175x120 Werbefläche
Social Media Männernews bei FacebookMännernews bei Twitter
» Geschlechtskrankheiten

Mehr Rendite in der Krise - So funktioniert es!

Geld zum Anlegen?


Geld optimal anlegen - Grafiken von Fotolia
» Sex & Liebe Kennenlernen | im Bett | Partnerschaft | Sexlexikon | Fleischeslust
» Sport & Fitness Extremsport | Gesundheit
» Spaß & Freizeit Mann und Maschine | Männerwitze | Frauen- und Blodinenwitze | einfache Rezepte | Geschenkideen
» Gesellschaft & Soziales Unterhaltsrechner | Beratung und Gruppen | Dossiers und Meinungen | Vaterschaft
» Themenschwerpunkt Geld