Heute ist Dienstag, der 15.10.2019 |
MÄNNERNEWS.INFO, das Männermagazin!

» Home

» Sex & Liebe

» Sport & Fitness

» Spaß & Freizeit

» Gesellschaft & Soziales

Panamericana irgendwo in Südamerika
Panamericana irgendwo in Südamerika

4  

Pan American Highway, Costa Rica

Der Pan American Highway ist wohl das legendärste Straßennetz der Welt. Durchquert man Costa Rica, fährt die Angst am Beifahrersitz mit.

Wer kennt sie nicht? Die so genannte Panamericana schaffte es sogar schon ins Guinness Buch der Rekorde. Und wenn man sich die Eckdaten so ansieht, dann wird schnell klar: rekordverdächtig ist die längste Straße der Welt alle mal. Der Begriff Pan American Highway umfasst ein weitreichendes Straßen- und Autobahnnetz, das  auf unglaublichen 48.000 Kilometern Alaska mit der Inselgruppe Feuerland  in Südamerika verbindet. Die Straße führt von Norden nach Süden, quer über den ganzen amerikanischen Kontinent. Bis auf ein kleines Stück von 87km Regenwald ist sie durchgehend ausgebaut und befahrbar. Im gesamten Streckenverlauf gibt es so einige knifflige Abschnitte, die dem Autofahrer höchste Konzentration und Aufmerksamkeit abverlangen. Ein Teil gilt jedoch als besonders gefährlich: die Straße, die durch Costa Rica führt.

Der "Hügel des Todes"

Man kann es sich vielleicht schon denken, der Name verheißt nichts Gutes. Der Cerro del Muerte ist ein Bergpass in Costa Rica, den viele Autofahrer lieber meiden würden. Es wurde ihm die zweifelhafte Ehre zu Teil von der Association for Safe International Road Travel auf Platz 4 der gefährlichsten Straßen der Welt gewählt zu werden. Er verbindet den Ort San Isidro de El General mit der historischen Stadt Cartago. Die Vereinigung für sicheren Autoreiseverkehr gibt an, dass dieser Streckenabschnitt auf engen Straßen durch abschüssiges und schroffes Gebiet führt. Der Weg ist beinahe gepflastert mit Schlaglöchern und an manchen Stellen extrem kurvig. Gelegentliche Sturzfluten und Hangrutschungen stellen eine zusätzliche Gefahr dar. Da es sich hier um ein Gebirge handelt, zieht regelmäßig auch dicker Nebel auf. Dann heißt es besonders aufmerksam zu fahren, denn einheimische Truck- und Busfahrer verzichten selbst im dichtesten Nebel darauf, ihre Schweinwerfer einzuschalten.

Panamericana in Ecuador - Foto:  Thomas Wojcik - CC BY-SA 2.0
Foto: Thomas Wojcik - CC BY-SA 2.0

Like / Share Tweet Google+
175x120 Werbefläche
Social Media Männernews bei FacebookMännernews bei Twitter
» Airshow » gefährliche Straßen
Noch in dieser Kategorie

North Yungas Road, Bolivien
Die absolut gefährlichste Straße der Welt befindet sich in Bolivien. …

BR–116, Brasilien
Auf Platz 2 der gefährlichsten Straßen der Welt findet sich die zwei …

Sichuan-Tibet Autobahn, China
Fernab von Europa schafft es diese chinesische Autobahn mit link auf P …

Entlang der Küstenstraßen Kroatiens
Kroatien ist als Urlaubsland mindestens genauso beliebt wie Griechenla …

Straße zum Cotopaxi Nationalpark, Ecuador
Abenteuer und beeindruckendes Naturschaupiel aus einer Hand: das versp …

A44, Großbritannien
Diese Straße trägt vielerorts den wenig schmeichelhaften Spitznamen …

Von Luxor nach Hurghada, Ägypten
In Ägypten findet man neben antiken Schätzen und einer wundervollen …

Patiopoulo-Perdikaki Road, Griechenland
Sonne, Strand und Meer. So stellt man sich den perfekten Griechenland …

Grand Trunk Road, von Indien nach Afghanistan
Die Grand Trunk Road ist nicht nur eine der gefährlichsten, sondern a …

Trollstigen, Norwegen
Norwegen ist auch das Land der Märchenwesen und in Anbetracht dessen …

Guoliang Tunnel, China
Die Straße ist schwierig zu befahren und fordert unbedingte Aufmerksa …


» Sex & Liebe Kennenlernen | im Bett | Partnerschaft | Sexlexikon | Fleischeslust
» Sport & Fitness Extremsport | Gesundheit
» Spaß & Freizeit Mann und Maschine | Männerwitze | Frauen- und Blodinenwitze | einfache Rezepte | Geschenkideen
» Gesellschaft & Soziales Unterhaltsrechner | Beratung und Gruppen | Dossiers und Meinungen | Vaterschaft
» Themenschwerpunkt Geld