Heute ist Mittwoch, der 16.10.2019 |
MÄNNERNEWS.INFO, das Männermagazin!

» Home

» Sex & Liebe

» Sport & Fitness

» Spaß & Freizeit

» Gesellschaft & Soziales

Burnout - © Nina Hoff - Fotolia.com
Burnout - © Nina Hoff - Fotolia.com

Dossiers - Männergesundheit  

Das Burnout-Syndrom - Teil 1 "Symptome"

Sie waren schon einmal in einem Zustand, den Sie als sehr unangenehm empfanden? Sie kennen jemanden, dem es „nervlich nicht gut geht“? Das „ausgebrannt Sein”, wie die wörtliche Übersetzung heißt, ist dem älteren Begriff „Erschöpfungssyndrom“ gleichbedeutend.
Die betroffenen Personen merken erst sehr spät, dass ihre zunehmenden Befindlichkeitsstörungen und Beschwerden Anzeichen eines beginnenden oder bereits bestehenden Burnout sind.

Die Symptome können in unterschiedliche Gruppen eingeteilt werden:

Psychische Symptome

  • Erschöpfung, Lust- und Interesselosigkeit, Steigerung bis zur Depression
  • Emotionale Probleme wie Reizbarkeit, Aggressivität, Ungeduld, NervositätVerlust von Begeisterungsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Einfühlungsvermögen, Verantwortungsgefühl
  • Gleichgültigkeit und Unlust gegenüber der Arbeit
  • Selbstzweifel, negative Einstellung gegenüber sich selbst, der Arbeit, der Institution, der Gesellschaft, dem Leben allgemein

Körperliche Symptome

  • Müdigkeit, Schlafstörungen, Appetitstörungen, erhöhte Krankheitsanfälligkeit
  • Psychosomatisation, das heißt Beschwerden des Herz-Kreislaufsystems, des Magen-Darmtraktes, Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Menstruationsstörungen

Auffällig ist, dass bestimmte Berufe bzw. Berufsgruppen besonders für das Ausbrennen anfällig sind. Vor allem trifft es Berufe mit einem hohen Maß an Verantwortung für andere Menschen wie Lehrerinnen und Lehrer, Krankenschwestern und -pfleger, Altenpflegerinnen, Ärztinnen und Ärzte, Psychotherapeutinnen und Therapeuten, Polizisten und  Manager aber auch andere, die mit besonderer Freude, Idealismus und Engagement den Beruf gewählt haben.

Das Feuer der Begeisterung erlischt
Erschöpfung kann auch andere treffen, die über einen längeren Zeitraum dauerndem Druck oder ständigen Nadelstichen (Mobbing) ausgesetzt sind oder wiederholt psychische Verletzungen erlitten haben. Dazu kommen berufliche Konflikte, finanzielle Sorgen, Doppelbelastung durch Beruf und Haushalt bzw. Familie, besonders bei Alleinerzieherinnen und sehr oft der Mangel an Anerkennung als Ursache in Frage. Im zwischenmenschlichen Bereich fehlen oft Wertschätzung, Liebe und Zärtlichkeit. Es kommt sehr häufig zur inneren Vereinsamung.
Wenn auf Dauer die emotionelle Bilanz nicht stimmt, droht Burnout. Das heißt: wenn der persönliche Einsatz an Zeit, Ideen, Mitverantwortung und Zuverlässigkeit nicht mit Lob, Anerkennung oder dem Gefühl des Erfolgs beantwortet wird.

Von Franz Daringer. Der Autor ist Arzt für Allgemeinmedizin und Kneipparzt in Aspach, OÖ
Like / Share Tweet Google+
175x120 Werbefläche
Social Media Männernews bei FacebookMännernews bei Twitter
» Geschlechtskrankheiten
Noch in dieser Kategorie

Experteninterview mit Dr. Günther Malek
Kopfschmerzen sind eine Volkskrankheit - Rund die Hälfte aller Öster …

Testosteron
Wann ist ein Mann ein Mann? Der bekannteste Vertreter der deutschen Mu …

Prostata-Krebs - Teil 1 "Der PSA-Test "
Die Zahl der Fälle von Prostatakrebs ist weiter im Zunehmen. In Europ …

Prostata-Krebs - Teil 2 "Ganzheitliche Vorsorge"
Männergesundheit ist mehr als Prostata. Der Primar Wolfgang Loidl vom …

Das Burnout-Syndrom - Teil 2 "Stadien"
Die Beschwerden des ausgebrannt Seins können in drei Stadien eingetei …

Das Burnout-Syndrom - Teil 3 "Therapie"
Die wichtigste Maßnahme in der Vorbeugung ist die Sensibilisierung, d …

Sexuell übertragbare Krankheiten jenseits von HIV und Hepatitis
Leider bringt auch die Sexualität Schattenseiten mit sich, mit denen …

Innere Unruhe Teil 1
Wann haben Sie das letzte Mal so richtig abgeschaltet? Können Sie üb …

Innere Unruhe Teil 2
Der sichere Weg zur inneren Ruhe
Sorgen Sie daher zuerst für ein …

Männer pfeifen auf Schlaganfall-Vorsorge
In einem groß angelegten Berliner Vorsorgeprojekt wurden Frauen und M …

Experteninterview mit Dr. Daniel Feurstein
Das aus der Pflanze Hanf gewonnene CBD ist ein natürlicher Wirkstoff, …


» Sex & Liebe Kennenlernen | im Bett | Partnerschaft | Sexlexikon | Fleischeslust
» Sport & Fitness Extremsport | Gesundheit
» Spaß & Freizeit Mann und Maschine | Männerwitze | Frauen- und Blodinenwitze | einfache Rezepte | Geschenkideen
» Gesellschaft & Soziales Unterhaltsrechner | Beratung und Gruppen | Dossiers und Meinungen | Vaterschaft
» Themenschwerpunkt Geld