Heute ist Donnerstag, der 23.10.2014 |

Suche starten
MÄNNERNEWS.INFO, das Männermagazin!

» Home

» Sex & Liebe

» Sport & Fitness

» Spaß & Freizeit

» Gesellschaft & Soziales

Vagina bis Vulva


 
V  

Von Vagina bis Vulva

Begriffe mit V im Sexikon

Vagina

Als Vagina bezeichnet man jenen Teil der Scheide, der die äußeren Geschlechtsteile mit der Gebärmutter verbindet. Es handelt sich dabei um einen 7-12 Zentimeter langen, muskulösen Schlauch, der im Inneren von Schleimhäuten ausgekleidet ist, die bei sexueller Erregung Sekrete absondern, um die Gleitfähigkeit des männlichen Gliedes zu gewährleisten.  Die Vagina nimmt beim Sex den Penis auf und leitet in weiterer Folge die Spermien über den Muttermund zum Eileiter weiter. Vor der Defloration befindet sich das Hymen als Schutz vor dem Scheideneingang.

Vaginalring

Der Vaginalring ist eine Methode zur Empfängnisverhütung. Es handelt sich dabei um einen etwa 5 Zentimeter großen Kunststoffring, der in die Scheide eingeführt wird und dort Hormone abgibt, die einen Eisprung verhindern. Bei korrekter Anwendung verbleibt der Ring 3 Wochen in der Vagina. Danach wird er für 7 Tage entfernt, am 8. Tag wird ein neuer eingeführt.

Vaginismus

Vaginismus ist der Fachbegriff für einen Scheidenkrampf. Dabei verspürt eine Frau große Abneigung gegen die Berührung der Scheide bzw. die Penetration an sich. Daraufhin verkrampfen sich die Beckenboden- und Oberschenkelmuskulatur. Die Ursache für Vaginismus ist meist psychischer Natur und kann mit viel Einfühlungsvermögen des Partners überwunden werden.

Vasektomie

Als Vasektomie bezeichnet man die Sterilisation beim Mann. Bei dieser Methode zur Empfängnisverhütung werden die Samenleiter operativ durchtrennt, um zu verhindern, dass auf deren Weg Spermien ins Ejakulat gelangen, die eine Eizelle befruchten könnten.

Venushügel

Als Venushügel bezeichnet man eine kleine Erhebung über dem Schambein einer Frau. Er besteht hauptsächlich aus Fettgewebe und ab der Pubertät ist er mit Schambehaarung bewachsen.

Verbalerotik

Als Verbalerotik (auch: Dirty Talk) bezeichnet man eine Sexpraktik, bei der man sich gegenseitig durch die Verwendung von tabuisierten, anstößigen Worten sexuell erregt. Sie findet vor allem beim einschlägigen Chatten und Telefonsex Anwendung.

Verhütung

Als Verhütung bezeichnet man alle Methoden, die beim Sex eine Schwangerschaft verhindern bzw. vor einer sexuell übertragbaren Krankheit schützen sollen. Verhütung kann auf mehrere Weisen stattfinden: Auf hormonellem Weg durch die Pille, mechanisch durch Kondome, Diaphragmen und dergleichen, chemisch mit Salben und Zäpfchen, bei den natürlichen Verhütungsmethoden bedient man sich der Eisprungsberechnung und für alle, die auf Nummer sicher gehen möchten, bietet die chirurgische Verhütung die Möglichkeit einer Vasektomie bzw. Sterilisation.

Viagra

Viagra ist ein Medikament, das Männern verabreicht wird, die an erektilen Dysfunktionen leiden. Durch die Einnahme kommt es durch die vermehrte Durchblutung der Penisschwellkörper zu einer Erektion, die ungehinderten Geschlechtsverkehr ermöglicht.

Vibrator

Der Vibrator ist ein penisähnliches Sexspielzeug mit integriertem batteriebetriebenem Motor zur vaginalen und analen Stimulation und wird sowohl bei der Selbstbefriedigung als auch beim Geschlechtsverkehr eingesetzt. Erhältlich ist er in nahezu allen Farben, Formen und Materialien, teils mit Noppen oder Rillen, teils mit Aufsätzen für Klitoris oder Anus. 

Vierer

Als Vierer bezeichnet man eine Art des Gruppensex’, an dem vier Personen beteiligt sind und jeweils zwei davon zeitgleich miteinander Geschlechtsverkehr praktizieren.

Von hinten

Von hinten ist die umgangssprachliche Bezeichnung für den Coitus a tergo. Damit werden jene Sexpraktiken bezeichnet, bei denen der aktive Partner von hinten in den Passiven eindringt. Coitus a tergo wird bei der Löffelchenstellung und Hündchenstellung angewendet und umfasst nicht ausschließlich Analverkehr, sondern kann auch als Vaginalverkehr ausgeführt werden.

Vorhaut

Als Vorhaut bezeichnet man jenes Hautstück am männlichen Penis, das die Eichel umgibt. Sie ist über das Frenulum mit dem Penisschaft verbunden. Bei einer Erektion zieht sich die Vorhaut zurück und legt so die Eichel frei. In manchen Kulturkreisen wird die Beschneidung der Vorhaut aus religiösen Gründen zelebriert. Tritt jedoch eine Vorhautverengung auf, muss sie im Rahmen eines operativen Eingriffs gedehnt oder entfernt werden.

Vorhautverengung

Als Vorhautverengung (auch: Phimose) bezeichnet man die angeborene oder erworbene Verengung des männlichen Präputiums, die ein Zurückziehen der Vorhaut über die Eichel unmöglich macht. Meist kommt es dabei zu kleinen Hauteinrissen und Schmerzen. Sie muss ärztlich behandelt werden, wobei man die Vorhaut dehnt. In manchen Fällen wird sie auch teilweise oder gänzlich entfernt.

Vorspiel

Als Vorspiel bezeichnet man alle sexuellen Handlungen vor dem eigentlichen Geschlechtsverkehr, die der Luststeigerung dienen und den Körper auf den bevorstehenden Sex vorbereiten sollen. Zum Vorspiel zählen das Küssen und Streicheln, sowie die gegenseitige Stimulation der Geschlechtsteile mit Lippen, Zunge oder Händen. Durch das Vorspiel wird vermehrt Scheidensekret produziert, um die Gleitfähigkeit des Penis zu gewährleisten. Gleichzeitig kommt es durch eine vermehrte Durchblutung des männlichen Gliedes zur Erektion.  

Voyeurismus

Als Voyeurismus bezeichnet man die sexuelle Präferenz für die Betrachtung nackter Menschen bzw. das Beobachten von Personen beim Geschlechtsverkehr. Da dies gesetzlich verboten ist, versuchen Voyeure stets unentdeckt zu bleiben.

Vulva

Als Vulva bezeichnet man das gesamte weibliche Geschlechtsteil. Sie besteht aus Venushügel, großen und kleinen Schamlippen, Klitoris, sowie aus Harnröhren- und Scheidenöffnung.

Like / Share Tweet Google+
» Sex & Liebe Kennenlernen | im Bett | Partnerschaft | Sexlexikon | Fleischeslust
» Sport & Fitness Extremsport | Gesundheit
» Spaß & Freizeit Mann und Maschine | Männerwitze | Frauen- und Blodinenwitze | einfache Rezepte | Geschenkideen
» Gesellschaft & Soziales Unterhaltsrechner | Beratung und Gruppen | Dossiers und Meinungen | Vaterschaft
» Themenschwerpunkt Geld anlegen | Zinseszinsrechner interaktiv