Heute ist Montag, der 23.10.2017 |
MÄNNERNEWS.INFO, das Männermagazin!

» Home

» Sex & Liebe

» Sport & Fitness

» Spaß & Freizeit

» Gesellschaft & Soziales

Bugatti Veyron - Foto: M 93 - CC BY-SA 3.0
Bugatti Veyron - Foto: M 93 - CC BY-SA 3.0

Jenseits der 400…  

Das schnellste Auto der Welt

Ein Kraftpaket der Superlative ist der schnellste für Straßen zugelassene Seriensportwagen der Welt. Der Bugatti Veyron 16.4 von Volkswagen schaffte im Juni 2010 eine Höchstgeschwindigkeit von über 430km/h.

Bugatti Motor - Foto: Florian Lindner - GNU-FDL - commons.wikimedia.org / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Foto: Florian Lindner - GNU-FDL
Der 640kg schwere Motor mit seinen 16 Zylindern und vier Turboladern bringt eine Leistung von über 1.000PS (736kW). Mit 1250 Nm Drehmoment benötigt der Bugatti von 0 auf 100km/h gerade einmal 2,5 Sekunden… Bei einem Leergewicht von fast 1,9 Tonnen wurden diesem Kraftbolzen spezielle Carbon-Keramik-Bremsscheiben verpasst, die das Auto bei 100km/h in nicht einmal 2,3 Sekunden bei 31,4m Bremsweg zum Stehen bringen.

Hintergrund Geschichte

Im Jahr 1998 hatte der Autobauer Volkswagen die Markenrechte von Bugatti übernommen. Bereits 1999 wurden zur Wiederbelebung der Marke auf unterschiedlichen internationalen Automobilmessen vier Konzeptfahrzeuge vorgestellt. 2001 ist die Entscheidung zu Gunsten einer Serienproduktion gefällt worden und zwei Jahre später wurde bereits der erste Prototyp gebaut. Technische Stolpersteine ließen die Entwicklungskosten steigen und zögerten den serienmäßigen Fertigungsbeginn bis September 2005 hinaus.
Obwohl der Stückpreis mit 1,3 Mio. EUR (inkl. MwSt.) angegeben wird, wird mit den 300 geplanten Bugatti Veyron Modellen voraussichtlich kein Gewinn eingefahren. Volkswagen möchte mit dem Supersportwagen seine technische Kompetenz unter Beweis stellen, so wie andere Autobauer viel Geld im Rennsport ausgeben.
Bugatti Veyron Grand Sport - Foto: Brian Snelson - CC BY 2.0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Foto: Brian Snelson - CC BY 2.0

Bugatti Super Sport

Im Sommer 2010 testeten die Ingenieure auf dem VW-Prüfgelände Ehra-Lessien die „Super Sport“ Version mit größeren Turboladern und Ladeluftkühler. Der Bugatti Super Sport wird eine Leistung von 1.200 PS (882 kW) und ein maximales Drehmoment von 1.500 Nm bringen und kostet in der Basisversion läppische 1,65 Millionen EUR. Die komplett in Sichtkarbon hergestellte Version liegt in der Größenordnung von 1,85 Millionen EUR und die auf fünf Fahrzeuge limitierte schwarz-orange Sonderversion liegt bei 1,95 Mio. EUR.

Höchstgeschwindigkeit 431,072 km/h
(für die Serienproduktion
auf 415 km/h abgeregelt)
Beschleunigung 2,5 s 0–100 km/h
6,9 s 0–200 km/h
14,6 s 0–300 km/h
Bremsweg 31,4 m 100–0 km/h
126 m 200–0 km/h
283 m 300–0 km/h
540 m 400–0 km/h
Benzinverbrauch innerorts 37,2 l pro 100 km
außerorts 14,9 l pro 100 km
kombiniert 23,1 l pro 100 km

 

Das schnellste Fahrzeug der Welt

ThrustSSC (Thrust SuperSonic Car) steht für schubkraftgetriebenes Überschallfahrzeug. Dieses Geschwindigkeitsmonster hält derzeit den Rekord als schnellstes Landfahrzeug der Welt und hat auch als erstes Gefährt die Schallmauer durchbrochen.

In der Black-Rockwüste von Nevada in den Vereinigten Staaten wurde im Oktober 1997 der Geschwindigkeitsrekord von 1.227,985 km/h über eine Meile aufgestellt. Am Steuer saß der Pilot Andy Green.

Augenblicklich bastelt das Team um Richard Noble an einem Nachfolger, der angeblich 1.600 km/h erreichen soll.
Das ThrustSSC können Sie heute im Museum of British Road Transport in Coventry anschauen.

Like / Share Tweet Google+
Kommentare
Kommentar schreiben

  von Venom am 12.02.2013 15:22
Der schnellste straßenzugelassene ist der Hennessey Venom GT: http://www.nobelio.de/sport-und-motor/das-schnellste-auto-der-welt-hennessey-venom-gt-5588.html
Antworten
   von Männernews am 12.02.2013 15:29
 Hallo Venom,
danke für deinen Hinweis! Aber wir meinen den schnellsten "Seriensportwagen", siehe ersten Satz.
 Antworten
   von Typ am 26.06.2013 16:02
 Ach ja und noch etwas.

http://www.derwesten.de/auto/auto-news/bugatti-veyron-nicht-mehr-schnellstes-auto-der-welt-id7816684.html
 Antworten
   von Typ am 26.06.2013 15:58
 Und selbst da wäre noch zu zweifeln, da der Königsegg Agera bisher nur darauf wartet, auf einer geeigneten Strecke getestet zu werden. Was Bugatti/VW leider untersagt :(
 Antworten
» Sex & Liebe Kennenlernen | im Bett | Partnerschaft | Sexlexikon | Fleischeslust
» Sport & Fitness Extremsport | Gesundheit
» Spaß & Freizeit Mann und Maschine | Männerwitze | Frauen- und Blodinenwitze | einfache Rezepte | Geschenkideen
» Gesellschaft & Soziales Unterhaltsrechner | Beratung und Gruppen | Dossiers und Meinungen | Vaterschaft
» Themenschwerpunkt Geld | Zinseszinsrechner interaktiv